bild
home insekten gipfelsturm Chiemgauer Alpen Panoramen Out of Munich sprueche bekannte gaestebuch kontakt
Info

Becken

Fische

Schnecken

Kleinlebewesen

Mikroskop

Berichte

Zoo Aquarien

Lebendfutter

Bilder

Treffen

Sonstiges

Aquarium des Grauens

Quiz

  • Oktober 2003 Analyse
  • September 2003 Analyse
  • Juli 2003 Analyse
  • 07_2003 --> EOL


Valid HTML 4.01!


Das 12 Liter Becken

Bilder

bild bild bild
bild bild

Werdegang

Das Becken lebt seit April 2003
Hauptsaechlich lebten darin die unter Kleinlebewesen beschriebenen Tiere.
Das einzige Becken mit Kies und Sand.
Das Becken steht neben meinem Schreibtisch auf der
Fensterbank und wird mit einer Schreibtischlampe
beleuchtet. Es existiert urspruenglich, damit Tiere,
die beim Tuempeln mit Heim kamen einen Raum zum
Leben finden und nicht im Klo landen muessen. Und
natuerlich fuer die Mexikanischen Kampfkrebschen :-)
Ich fuelle in dem Becken lediglich verdunstetes Wasser
nach (es ist also ein Altwasserbecken :-)
Ich putze auch die Scheiben nicht, duenge nicht usw...
(es ist also auch ein Faulibecken :-))
Es gibt natuerlich auch keinen Filter, keine Heizung...

- irgendwann im Februar 2004

mir ist das Becken leider gekippt. Ich habe es mit zu
viel Spinnat uebertriebene :-/

Der Grossteil meiner Hyella ging dabei drauf :-/ und die
Population hat sich nicht erholt (bis heute, 22.Mar, 2004)
Die Asseln wurden sehr dezimiert haben aber ueberlebt.
Hannes, der Hundeegel hat auch ueberlebt.

Im Moment wimmelt es von Muschelkrebschen. Und die Posthorn-
schnecken haben die anderen Schnecken vertrieben :-/ Es gibt
noch einige Schnauzschnecken, die muss ich aber raustun und
in einem anderen Becken weiterpflegen. Die Schlammschnecken
habe ich bereits ausquartiert und hoffe, dass sie sich dort
gut vermehren.

Posthoerner sind mir mittlerweile etwas gruselig...
genauso wie die Turmdeckelschnecken, denn die ueberleben
ueberall alles.




Mittlerweile ist das Becken gegen das 30 Liter Becken ausgetauscht
In dem Becken pflege ich mittlerweile Fettkraut sehr erfolgreich :-)

Der Sand/Kiesboden hat sich nicht bewaehrt und begann irgendwann zu
faulen. Ausserdem wollte ich den Fensterplatz neben meinem Schreibtisch
besser ausnutzen, darum liess ich mir ein groesseres Minibecken bauen.

<º))))>< `><((((*>.`.> www.1ooo1.de ><((((º>
«·ath.cx ·»


bild
BSD Daemon

Virtuelle Wanderung durch die Chiemgauer Alpen
Virtuelle Wanderung durch die Chiemgauer Alpen durch 360 Grad Panoramen