bild
home insekten gipfelsturm Chiemgauer Alpen Panoramen Out of Munich sprueche bekannte gaestebuch kontakt
Info

Becken

Fische

Schnecken

Kleinlebewesen

Mikroskop

Berichte

Zoo Aquarien

Lebendfutter

Bilder

Treffen

Sonstiges

Aquarium des Grauens

Quiz

  • Oktober 2003 Analyse
  • September 2003 Analyse
  • Juli 2003 Analyse
  • 07_2003 --> EOL


Valid HTML 4.01!



so, das sind einmal alle Schnecken, die bei mir so rumrennen duerfen :-)
Die, die ich vom Tuempel habe, habe ich nie absichtlich eingesteckt, wenn
ich grosse Exemplare sehe, werfe ich sie auch wieder ins Wasser...

Dass Schnecken unheimlich wichtig sind weiss ja jedes Kind! Wer denkt er
hat zu viele der klickt links auf den Link zur Schnecken-FAQ.

link diese hier haette ich auch gern...
Apfelschnecke Apfelschnecke
- Die einzigen beiden Apfelschnecken, die ich je hatte, Lindi und Meili,
haben leider nur ein halbes Jahr bei mir gelebt und sind dannach verstorben.
- sie sind nicht einheimisch (wie die meisten anderen auf dieser Seite) und
man kann sie in fast jedem Zooladen kaufen
- man kann sie allerdings sehr leicht nachzuechten

link hier kann man mehr ueber sie lesen.
link hier wird die Schnecke ganz besonders ausfuehrlich beschrieben
link ..das schoenste Bild einer Blauen AS, welches ich jemals gesehen habe :-)
Spitze Blasenschnecke (Physella acuta) Spitze Blasenschnecke (Physella acuta)
- gegen diese Schnecke kann man nichts machen, entweder man hat sie oder man
hat sie trotzdem. Ich mag sie gern :-)
- sie kommen mit Pflanzen oder in Laichform irgendwann in jedes Suesswasser-
aquarium. Wer denkt, er hat zu viele, der liest sich mal die Schnecken-FAQ durch :-)

link hier kann man sich etwas ueber diese Schnecke durchlesen
Posthornschnecke (Planorbarius corneus) Posthornschnecke (Planorbarius corneus)
- auch diese nette Schnecke kommt versehentlich in nahezu jedes Aquarium :-)
- sie vermehrt sich praechtig und wird teilweise richtig gross (1 - 1.5 cm)

link hier kann man sich etwas ueber diese Schnecke durchlesen
Rennschnecke (Neritina natalensis) Rennschnecke (Neritina natalensis)
- diese Schnecke ist auch keine einheimische und recht schwer nachzuzuechten,
darum muss man sie fuer teures Geld im Zoohandel klauen $-/
- und wenn man dann welche hat, sollte man sehr auf sie achten, denn sie
marschieren aus dem Becken heraus. Auf diese Weise sind bei mir von fuenfen
vier gestorben, weil ich im Sommer das Becken offen lassen musste.

link hier kann man sich etwas ueber diese Schnecke durchlesen
Eifoermige Schlammschnecke (Radix ovata) Eifoermige Schlammschnecke (Radix ovata)
- diese nette Schnecke hab ich von Muempeln mit heimgebracht. Erst eine
dunklere Art aus dem Teich meiner Eltern, die bei mir nicht ueberlebt haben
und dannach eine helle Art, die sich bei mir recht gut vermehren.
- sie sehen auch sehr nett aus mit ihren dreieckigen Fuehlern

link hier kann man sich etwas ueber diese Schnecke durchlesen
link hier kann man sich etwas ueber diese Schnecke durchlesen,
link hier als Spitzschlammschnecke - Lymnea stagnalis bezeichnet (sind die Haeuser von meinen auch so spitz?
sehr ausfuehrlich mit vielen Bildern
Schleich- Schnauzenschnecke (Bithynia tentaculata) Schleich- Schnauzenschnecke (Bithynia tentaculata)
- ich dachte erst, es seien Sumpfdeckelschnecken, sind es aber nicht. Meine sind nicht
so rund im Gewinde, die Umgaenge sind 'platter' (oder wie man das sagen mag..) meine
sehen am Kopf aus wie Turmdeckelschnecken. Sie variieren in der Farbe von gelb bis
dunkel braun/schwarz und haben farbige (gelbe) Flecken auf der Haut.
- bekommen habe ich sie von der Geh Tuempeln GmbH & Co. KG
- sie vermehren sich gut
- ich finde sie sind echte Prachtstuecke :-)

link hier als Schnauzenschnecke - Bithynia tentaculata bezeichnet
Turmdeckelschnecke Turmdeckelschnecke
- TDS-Invasionen erhaelt man in der drta ;-) Man kann sie auch kaufen, aber das kann
man auch echt sein lassen, viele Leute geben diese Schnecken ab...
- und wenn man nicht aufpasst hat man bald nur noch TDS im Becken
(keine Ahnung wie das geht...)
- wer mehr ueber TDS wissen will geht zu http://www.wirbellose.de/arten.html oder
googelt sich einen (da gibt es ne Menge Schotter und Muell und sehr viele gute
Seiten, die ich hier nicht alle verlinken mag...
- diese Schnecke ist uebrigens auch nicht einheimisch. Ich koennte mir aber gut
vorstellen, dass sie sich gut in die lange Liste der Bioinvasoren einreihen wuerde.
Teichnapfschnecke (Acroloxus lacustris) Teichnapfschnecke (Acroloxus lacustris)
- auch wieder von der Geh Tuempeln GmbH & Co. KG :-)
- ich bin mir ueber die Art auch nicht ganz 100% sicher.
- bei mir sind sie nicht groesser als 1,5mm in der Laenge
was nicht den Angaben in meinem Buch entspricht (sie sollte
5-6,5mm lang sein, vielleicht wachsen meine noch.
- man kann sich die Schnecke wie eine halbe Muschel vorstellen
(so sehen alle napfschnecken aus)
- die Paar Bilder im Internet sehen auch alle a weng anders aus
- ich warte mal ab...

link Napfschnecke - Ancylus fluviatilis
Tellerschnecke , gewoehnliche, flache (Planorbis planorbis) Tellerschnecke , gewoehnliche, flache (Planorbis planorbis)
- die habe ich auch vom Tuempeln mit Heim gebracht, natuerlich zufaellig :-)
- aber sie ist sehr nett, mit der Vermehrung scheint es wohl noch nicht so
zu klappen
- die Tellerschnecken, die ich in googel(Bilder) gefunden habe sind alle
Posthoerner :-))
- das andere was ich unter googel finde sieht auch nicht aus wie meine
Tellerschnecken :-/
- meine haben einen viel kuerzeren Fuss und sind viel duenner
- eine mittelgrosse hat einen Durchmesser von 8mm und eine Gehaeusebreite
von 1 bis 1.5 mm, sie ist an den Kanten eckig
- es koennte auch eine Riementellerschnecke sein, die sind in Europa auch
sehr haeufig...
Weisses Posthoernchen (Gyraulus albus) Weisses Posthoernchen (Gyraulus albus)
- auch vom Tuempeln mit Heim gebracht
- und: die sind wirklich lieb :-)
- winzig klein, weiss, durchscheinend und von der Form her eine
Mischung zwischen Posthorn- und Tellerschnecke...
<º))))>< `><((((*>.`.> www.1ooo1.de ><((((º>
«·ath.cx ·»


bild
BSD Daemon

Virtuelle Wanderung durch die Chiemgauer Alpen
Virtuelle Wanderung durch die Chiemgauer Alpen durch 360 Grad Panoramen